Velothon Berlin am 13. Mai 2018

Weitere Veranstaltungen

News

Gedränge bei der "Generalprobe"

Über 2.000 Teilnehmer

24.08.2001

Bei der "Generalprobe" des SCC im Halbmarathon (21,0975 km), sowie 5 km und 10 km am kommenden Sonntag, dem 26.August 2001, wird es sicherlich ein Gedränge auf dem Königs- und Kronprinzessinnenweg geben.

Mit insgesamt 2.647 Teilnehmern meldeten sich über 800 Läufer und Läuferinnen mehr an, als bei letzten "Generalprobe". 722 sind davon Frauen, ein neuer Rekordanteil von 27 %!

Die Startliste ist inzwischen geschlossen, es werden für diesen Lauf keine Anmeldungen mehr angenommen. 2.313 Teilnehmer bestreiten den Halbmarathon, 265 den 10 km Lauf und 69 den FUN-RUN über 5 km. Im Stadion gibt es zusätzlich einen Bambinilauf (1991 u. jünger) über 600 m, hier kann man sich noch vor Ort anmelden und teilnehmen. Fünf Wochen vor dem 28. real,- BERLIN-MARATHON am 30. September testen viele Teilnehmer ihren Leistungsstand und ihr Durchhaltevermögen für den Höhepunkt des Jahres.

Der SCC, als Veranstalter, stellt mit Romuald Krupanek auch einen der Favoriten des Laufes, seine stärksten Gegner werden Peter Spahn und Michael Mogilka (beide OSC) sein.

Um 9.00 Uhr fällt der Startschuss im Stadion. Die Strecke verläuft über Waldschulallee, Lötzener Allee, Teufelsseechaussee, Schildhornweg, Königsweg, Kronprin-zessinnenweg bis zur Wende in der Nähe der Havelchaussee und zurück zum Ziel im Stadion.

Die Streckenbestzeiten sind :

1:20:00 von Annette Wolfrom (OSC) und 1:06:47 von Jens Karraß (SCC).


Weitere News

18.06.2020 Wer jetzt meldet – ist früher motiviert: Spielbank Berlin Silvesterlauf
12.06.2020 Melde-Eröffnung für den 40. GENERALI BERLINER HALBMARATHON startet
17.04.2020 Event Update nach dem Beschluss der Bundesregierung vom 15. April 2020
12.03.2020 GENERALI BERLINER HALBMARATHON am 5. April 2020 ist abgesagt

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Anzeige

Bitte akzeptieren Sie Werbe-Cookies, damit der Inhalt dargestellt werden kann.

Anzeige

Bitte akzeptieren Sie Werbe-Cookies, damit der Inhalt dargestellt werden kann.