Velothon Berlin am 13. Mai 2018

Weitere Veranstaltungen

News

Magdeburg Runners und Lang- und Laufladen gewinnen Kondius Berliner Marathon-Staffel

19.11.2006

Die Rekordzahl von 3.889 Läufern ging bei der Kondius Berliner Marathon-Staffel an den Start.
© Camera 4

Das Männerteam der Magdeburg Runners und die Frauen des Lang- und Laufladens haben die 14. Kondius Berliner Marathon-Staffel gewonnen. Bei dem Rennen über die klassische Marathondistanz von 42,195 km waren die Magdeburger nach 2:24:35 Stunden im Ziel im Stadion Eichkamp. Für die Siegerinnen aus Berlin wurden 2:53:06 gestoppt. Die Rekordzahl von 3.889 Teilnehmern ging in 765 Staffeln an den Start.

„Wir freuen uns über den weiter wachsenden Zuspruch bei diesem Lauf. Es sind gut zehn Prozent mehr Läufer als noch vor einem Jahr. Auch die Zusammensetzung stimmt – wir haben regionale Topläufer ebenso dabei wie Teams, die sich aus Freunden zusammensetzen“, erklärte der Geschäftsführer von SCC-RUNNING, Rüdiger Otto. Im vergangenen Jahr hatten sich 3.508 Läufer an der Kondius Berliner Marathon-Staffel beteiligt.

Bei den Männern fiel die Entscheidung erst auf dem letzten der fünf Abschnitte (12 km, 10 km, 5 km, 10 km und 5,195 km). Hier überholten die Magdeburg Runners den Titelverteidiger www.team2008.de, der vom 800-m-Europameister von 1978, Olaf Beyer (Potsdamer Lauf-Club), betreut wird. Die Magdeburger siegten in der Besetzung André Sommer, Martin Butzlaff, Lars Schulz, Jörg Friese und Marc Busse in 2:24:35 Stunden vor dem Lang- und Laufladen (2:25:09) und www.team2008.de (2:25:57). Olaf Beyer lief selbst im Team Potsdamer Lauf-Club M3, das auf Rang 30 in 2:51:35 im Ziel war. Der 49-jährige Beyer war die 12-km-Distanz in 42:51 Minuten gelaufen. Im nächsten Jahr sind die Senioren-Weltmeisterschaften das Ziel von Olaf Beyer. „Ich möchte dann in der Altersklasse M50 voraussichtlich über 1.500 Meter antreten“, erklärte der Potsdamer. Die Staffel des Titelsponsors, das Kondius Speed Team, belegte einen beachtlichen siebenten Platz in 2:34:00.

Bei den Frauen wiederholte der Lang- und Laufladen seinen Vorjahressieg. Hier teilte sich die Marathondistanz in sechs Teilstücke auf (6 km, 6 km, 10 km, 5 km, 10 km und 5,195 km). Monika Liedtke, Sylvana Stupka, Sophie Ewald, Nele Alder-Baerens, Anne Barber und Maria Funk waren nach 2:53:06 Stunden im Ziel. Sie hatten in der Mitte des Rennens die Führung übernommen. Platz zwei ging an den OSC Berlin in 2:55:42, Dritter wurde der Potsdamer Lauf-Club in 2:57:53.

Die parallel ausgerichteten Jugend-Staffeln über 22,195 km, die sich aufteilten in 6 km, 6 km, 5 km und 5,195 km, gewannen die Kilometerfresser FF in 1:25:59 Stunden (männliche Jugend) und die BSC Mädchen mit 1:38:05.


Weitere News

18.06.2020 Wer jetzt meldet – ist früher motiviert: Spielbank Berlin Silvesterlauf
12.06.2020 Melde-Eröffnung für den 40. GENERALI BERLINER HALBMARATHON startet
17.04.2020 Event Update nach dem Beschluss der Bundesregierung vom 15. April 2020
12.03.2020 GENERALI BERLINER HALBMARATHON am 5. April 2020 ist abgesagt

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Anzeige

Bitte akzeptieren Sie Werbe-Cookies, damit der Inhalt dargestellt werden kann.

Anzeige

Bitte akzeptieren Sie Werbe-Cookies, damit der Inhalt dargestellt werden kann.