Velothon Berlin am 13. Mai 2018

Weitere Veranstaltungen

News

Luminita Zaituc startet nicht bei der Leichtathletik-WM in Osaka

16.08.2007

Luminita Zaituc gewinnt 2005 den Vattenfall BERLINER HALBMARATHON
© bytepark/FB

Artikel des Running News Network - runnn.com

Luminita Zaituc, die 2002 Zweite beim EM-Marathon in München wurde und 2004 bei den Olympischen Spielen in Athen trotz sengender Hitze den 18. Platz belegte, wird nicht an der diesjährigen Leichtathletik-WM in Osaka (Japan) teilnehmen können. Knieprobleme verhindern die Teilnahme der 38-Jährigen an der Weltmeisterschaft, die vom 25. August bis 2. September stattfinden wird.

Bundestrainer Detlef Uhlemann muss damit den achten Ausfall im Aufgebot des Deutschen Leichtathletik-Verbandes hinnehmen; gleich vier Ausfälle sind dabei bei den Marathonläufern zu beklagen. Claudia Dreher und Ulrike Maisch hatten u. a. ihre Teilnahme bereits abgesagt.
Mit der Verletzung von Luminita Zaituc verbleiben nunmehr nur noch zwei Marathonläuferinnen (Susanne Hahn, Melanie Kraus) im DLV-Team – eine Wertung im Weltcup, die eine Mannschaftsstärke von drei Teilnehmerinnen voraussetzt, ist damit nicht mehr möglich.

Der Grund für die Knieschmerzen von Luminita Zaituc konnte noch nicht gefunden werden, daher bleibt offen, wie ihre Planung für die restliche Saison ausfallen wird. Eine Alternative könnte bei einer rechtzeitigen Genesung die Teilnahme am Köln-Marathon sein, den sie bereits im Vorjahr für sich entscheiden konnte. Fest im Blick soll aber der olympische Marathon 2008 in Peking sein, der dann einen würdigen Abschluss ihrer Karriere darstellen könnte.


Weitere News

15.08.2019 Rasante Rennrollstuhl-Rennen beim BMW BERLIN-MARATHON
07.08.2019 Vier nationale Asse beim BMW BERLIN-MARATHON
03.08.2019 Streckenrekord bei der adidas Runners City Night Inlineskating
03.08.2019 Ku'damm war Läufer-Hotspot bei der 28. adidas Runners City Night – Party, Power Prachtboulevard

Noch mehr News finden Sie in unserem Newsarchiv

Anzeige

Anzeige